In 4 Schritten zum Samenspender

Wir suchen gesunde, junge Männer im Alter zwischen 20 und 38 Jahren, die bereit sind regelmäßig Samenspenden abzugeben, um so Wunschkinder in die Welt bringen zu können. Ab sofort ist dies ohne Risiko bzgl. Sorge-, Unterhalts- oder Erbansprüchen möglich, da das Samenspenderregistergesetz (SaRegG) beschlossen wurde.

1. Anrufen und Termin vereinbaren

Zunächst erhalten Sie einen Termin für eine Probespende vor Ort. Anhand dieser beurteilen wir die grundsätzliche Eignung zum Samenspender. Hierbei werden ausgesprochen hohe Qualitätsmaßstäbe angelegt.

Bitte beachten

letzter Samenerguss muss 3–5 Tage zurückliegen

2. Fragebogen ausfüllen

Beim Probetermin werden Sie aufgefordert einen umfangreichen Fragebogen auszufüllen. Dieser enthält z. B. Fragen nach eigenen Erkrankungen, Krankheiten in der Familie, Fragen nach Ihrer Lebensweise.

3. Durchführung von Gesundheitstests

Ist die Probespende geeignet, folgen eine Blutentnahme und eine Urinabgabe, um Infektionen auszuschließen. Sind auch diese Werte in Ordnung, kann ein Vertrag geschlossen werden.

Information

8% der Bewerber sind geeignet

4. Vertragsabschluss

Der Vertrag des Samenspenders klärt dessen rechtliche Stellung und regelt das Samenspenden, die Gesundheitskontrollen sowie die Vergütung. Nach erfolgreichem Vertragsabschluss beginnt die regelmäßige Spendetätigkeit.

Spendetätigkeit

Gewinnung von Samenproben für 1-2 Jahre,
1-2 Mal pro Woche

Noch Fragen?

Hier finden Sie die Antworten:

Jetzt Samenspender werden:

Einfach anrufen und Termin vereinbaren

030 – 301 88 83

Berliner Samenbank GmbH
Friedrichstr. 152
10117 Berlin

Tel  +49 (0)30 – 301 88 83
Fax +49 (0)30 – 30 61 23 48
Mail info@berliner-samenbank.de

Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag 9:00 – 18:00
Freitag 9:00 – 15:00